Startseite | Linkliste | AKR intern | Webmaster | Datenschutz | Impressum
Dienstag, 22. Oktober 2019 
Startseite

Der Arbeitskreis
Vereinskarte
Terminübersicht
Tag der Modellbahn

0EC Köln
AK Erfttalbahn
Bröltaler EBF
EAK Jülich
EBAC Bonn
EBF Stolberg
EBFT Niederkassel
ECE Euskirchen
ECGL Berg. Gladbach
ECRS Siegburg
EFN Niederkassel
EMFS Siebengebirge
Euregio-SpurNull
EWR Wied-Rhein
FdE Burscheid
FEK Rheingold
KBEF Wesseling
MAK Kaarst
MBT Rhein-Maas
MBF Sürth
MEC Aachen
MEC Bergheim
MEC Bonn
MEC Rhein-Ahr
MEC Weilerswist
MEF Ahrweiler
MEF Bonn
MEF Gangelt
MFK Köln
MFM Meckenheim
MGKD Kerpen-Düren
MGS Hennef
MIG Vallendar
MTKB Troisdorf
N-Bahner Köln
PFE Pulheim
Realschule Lechenich
SAM Troisdorf
SBEG Köln
SUFK Köln

Benefizausstellungen
Bonn 2014
Lohmar 2009
Kerpen 2004

Null Eisenbahn Club Köln e.V.


Im Dezember 1975 trafen sich einige Kölner Spur 0 Freunde und gründeten den Null Eisenbahn Club Köln. Das damalige Vereinsheim befand sich in den Sozialräumen der Schmiede des AW Köln- Nippes. Hier wurde auch die erste große Spur 0 Anlage aufgebaut, die bis zu ihrem Abriss im Jahre 1989 betrieben wurde. Der 9 x 30 Meter große Raum wurde mit Gleisen fast zugebaut, so das für die Besucher nur sehr wenig Platz zur Verfügung stand. Doch das sollte sich ändern...

Durch einen glücklichen Zufall konnte an der Ladestrasse des Bahnhof Köln-Porz (Rheinl.) ein Grundstück von der damaligen DB gepachtet werden. Hier wurde mit viel Fleiß und Schweiß das neue Domizil des 0EC aufgebaut. Seit nunmehr 17 Jahren beherbergt es die große Anlage des Vereins, auf der an den Fahrtagen die Vereinsmitglieder und Gäste ihre Fahrzeuge zum Einsatz bringen.

Auch die neue Anlage besticht durch ihre Maße. Auf einer Fläche von ca. 350 qm entstand eine Spur 0-Anlage mit langen Fahrstrecken und einem großen Kreuzungsbahnhof. Die Gleislänge von 850 Metern ist in zweiunddreißig Blockabschnitte unterteilt und zwei sechsgleisige Schattenbahnhöfe ermöglichen den gleichzeitigen Einsatz etlicher Zuggarnituren. Die Steuerung geschieht von einem zentralen Gleisbildstellpult aus, das an einer Stirnseite der Anlage aufgebaut ist. Damit ein reibungsloser Betrieb möglich ist, werden schlecht einsehbare Streckenabschnitte durch Kameras überwacht, deren Bilder auf mehreren Monitoren sichtbar sind.

Im Untergeschoss des Gebäudes befindet sich neben verschiedenen Werkstätten, behindertengerechten Toiletten und einem Mehrzweckraum der Aufenthaltsraum des Vereins, in dem man an den Vereins- und Fahrabenden Essen und Trinken genießen und gemütlich beisammensitzen kann.

Kontakt
Null Eisenbahn Club Köln e.V.
Vitalisstr. 33
Postfach 451343
50933 Köln
Tel.: 0221/4995315
E-Mail: blachbach@web.de

Clubheim
Köln-Porz, Bahnhofstrasse
Geöffnet: jeden Mittwoch und Freitag ab 17 Uhr, jeden dritten Freitag im Monat Fahrbetrieb auf der Clubanlage

So finden Sie uns
Mit dem Auto:
BAB 553, Abfahrt Autobahnkreuz Flughafen, Richtung Urbach, rechts in Kaiserstr. bis Kreisverkehr Klingerstr. , 270° Kehre in Bahnhofstraße

Mit der Straßenbahn:
Linie 7 Köln Zündorf, Haltestelle Porz Mitte, ca. 6 Min Fußweg über Bahnhofstraße bis Bahnhof

Mit der Bahn AG:
Mit der S-Bahn bis Bahnhof Porz (Rhein), durch Fußgängertunnel, ca. 2 Min. Fußweg zum Vereinsheim
  nach oben